Startseite> Immobilienunternehmen> Die besten Jobs in Leibnitz - Deswegen ist Partl Bau ganz vorne dabei.
#Immobilienunternehmen

Die besten Jobs in Leibnitz – Deswegen ist Partl Bau ganz vorne dabei.

3.Okt 2022
5 Minuten zu lesen
Inhaltsverzeichnis:
Immobilien.com
Branchen- und Unternehmensinformationen rund um Immobilien in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
#Immobilienunternehmen

Die besten Jobs in Leibnitz – Deswegen ist Partl Bau ganz vorne dabei.

3.Okt 2022
5 Minuten zu lesen

Der Bezirk Leibnitz ist einer der wenigen Bezirke in der Steiermark, die einen Bevölkerungszuwachs erleben. Daher boomt auch die Immobilienbranche in der Region. Partl Bau hat das genutzt und sich als eines der größten Bauunternehmen in der Region etabliert. Unter anderem ist das Unternehmen auch für seine attraktiven Arbeitsplätze bekannt. immobilien.com hat recherchiert.

Das in Vogau ansässige Bauunternehmen Partl Bau zählt mit fast 300 MitarbeiterInnen zu den größten Arbeitgebern in der Region. Seitdem das Unternehmen als Generalunternehmen auftritt, es Projekte also nicht nur baut, sondern auch hausintern plant, entstehen weitere Arbeitsplätze. Auch abseits von der Baustelle. Damit so viele MitarbeiterInnen zufrieden und produktiv zusammenarbeiten können, braucht es eine hohe Arbeitsmoral. Geschäftsführer Ing. Alexander Partl erzählt uns von seinen drei wichtigsten Punkten für einen tollen Arbeitsplatz: Geregelte Arbeitszeiten, einen sicheren Arbeitsplatz und eine pünktliche Entlohnung.

Jobs in Leibnitz? Mit Kollektivvertrag zu mehr Mitarbeiterzufriedenheit

Dank eines Jahresumsatzes von knapp 50 Millionen Euro dürfte eine pünktliche Entlohnung gesichert sein. Aber nicht nur das. Im Interview erzählt uns Ing. Partl stolz von einem Vorteil, den ein Job bei Partl Bau und die Baubranche im Allgemeinen haben: Ein guter Kollektivvertrag. Kaum jemand verdiene unter 2.000€ netto, im Büro gäbe es überhaupt niemanden, der unter 2.000€ netto verdient. Fleißige Mitarbeiter verdienen sogar ein Vielfaches davon. Außerdem gäbe es Prämien für HilfsarbeiterInnen bis hin zu allen PlanerInnen.

Fairness und Ehrlichkeit wird groß geschrieben

Eine Mitarbeiterin, die schon lange im Büro angestellt ist erzählt, wie Partl so erfolgreich werden konnte. Zmugg Dagmar hat das Unternehmen vom kleinen Maurerunternehmen zur heutigen renommierten Baufirmen aufsteigen sehen. Das Unternehmen trete mit Zuverlässigkeit, Fairness und Ehrlichkeit an all seine MitarbeiterInnen heran.

Sie spricht auch von den vielen Aufstiegsmöglichkeiten bei Partl Bau. Frau Zmugg hat mit 17 als Schulabgängerin bei Partl Bau begonnen, heute ist sie für die komplette Buchhaltungsabteilung der Partl Gruppe verantwortlich. Auch Ing. Markus Suppan ist als einfacher Lehrling eingestiegen, heute ist er als Geschäftsführer tätig und ist uns im Interview gegenüber gesessen. Dabei hat er uns ebenfalls von den Aufstiegsmöglichkeiten im Unternehmen berichtet und dass bei Partl Bau die verrichtete Arbeit stets wertgeschätzt wird.

Die Geschäftsführung sitzt alle 2-4 Wochen zusammen und sieht sich an, wer gute Arbeit geleistet hat. Die Leistung der MitarbeiterInnen wird laut Ing. Suppan ständig evaluiert und wenn die Leistung stimmt, wird der Mitarbeiter oder die Mitarbeiterin automatisch aufgestuft und besser entlohnt, ohne in der Chefetage nach einer Gehaltserhöhung betteln zu müssen. Dass solche Prozesse die Moral nach oben treiben, ist selbsterklärend.

So kommen bei Betriebsfeiern vor allem junge MitarbeiterInnen zu den Geschäftsführern und bedanken sich, Teil des Teams zu sein, weil das Unternehmen in der Region einen guten Ruf hat. Auch wenn MitarbeiterInnen Probleme haben, wird so gut es geht geholfen. Geschäftsführer Ing. Suppan erzählt, dass durch die Preissteigerung aktuell viele MitarbeiterInnen kommen und um einen Vorschuss oder andere Dinge bitten. So war beispielsweise ein Kind einer Mitarbeiterin krank, da wurde dann selbstverständlich ausgeholfen.

Mitarbeiterbedürfnisse werden ernst genommen

Neben guten Entlohnungen und Aufstiegsmöglichkeiten wird bei Partl Bau auch auf Vertrauen und Autonomie gesetzt. Etwas, das Jobsuchende in den letzten Jahren immer wichtiger geworden ist, wenn es um einen neuen Arbeitsplatz und die Suche danach geht. MitarbeiterInnen erhalten ihre eigenen Aufgabenbereiche und werden vor allem dort eingesetzt, wo sie sich wohl fühlen und ihr Potenzial voll ausschöpfen können.

Wenn ein Mitarbeiter zum Beispiel den Wunsch äußert, er möchte lieber im Tiefbau als im Fassadenbau arbeiten, dann schaut die Geschäftsführung, dass der Mitarbeiter auch dort eingesetzt wird, sagte uns Ing. Suppan. Denn am meisten Leistung bringe jeder Mitarbeiter, wenn man seine besonderen Fähigkeiten fördere. Christopher Rothmann ist so ein Mitarbeiter, der als Lehrling ins Unternehmen eingestiegen ist und durch seine offene und kommunikative Art jetzt Leiter eines ganzen Teams innerhalb des Unternehmens ist.

In seinen 18 Jahren bei Partl Bau durfte er auch große Projekte im Alleingang als Polier meistern. Wie zum Beispiel ENW Mühlriegel, mit 134 Wohnungen. Derzeit expandiert das Unternehmen erneut und schreibt aktiv Jobs in Leibnitz aus. Auf die Frage, was für eine Rolle die MitarbeiterInnen beim Erfolg von Partl Bau spielen, bekamen wir die Antwort: “Wir können uns den besten Bagger kaufen, aber ohne zufriedene Mitarbeiter fährt er nicht richtig.“

Wenn du auf der Suche nach einem Job in Leibnitz bist, dann besuche https://www.partl.com/jobs für weitere Infos.

BautechnikerIn gesucht (m/w/d)

BuchhalterIn gesucht (m/w/d)

SekretärIn gesucht (m/w/d)

Sie sind Unternehmer und möchten auch ein Interview auf immobilien.com? Dann klicken Sie hier für mehr Infos. 

Immobilien.com
Branchen- und Unternehmensinformationen rund um Immobilien in Deutschland, Österreich und der Schweiz.